Sole Runner Test: Der Trainer FX 3, Barfußschuh für den Alltag

Dieser Barfußschuhe Test dreht sich um den Sole Runner Trainer FX 3. Mit einem Sole Runner Schuh habe ich das natürliche Laufen erlernt. Nachdem dieser Schuh ausrangiert wurde, musste ein neuer her. Was ich an dem neuen Schuh festgestellt habe kannst du in diesem Sole Runner Test erfahren.

Auf einen Blick:

  • Sportliches Aussehen
  • Gute Verarbeitung
  • Sehr bequem
  • Echtes Barfußgefühl
  • Etwas rutschige Sohle
  • Aus atmungsaktivem Kunststoff
  • Bestens für die Freizeit

>> Hier auf Amazon ansehen!!!

Erster Eindruck und Optik

Der Trainer FX 3 machte einen guten ersten Eindruck. Er hat ein sportliches und schlichtes Aussehen mit einer flachen Sohle. Kein Schnick Schnack und auch keine grellen Farben. Die Gummischnürung wird mit einem Klettverschluss leicht überdeckt. Ein sehr unauffälliger Schuh mit sportlichem Look.

Was natürlich auffällt wenn man den Schuh in die Hand nimmt, ist das leichte Gewicht. Dürften nicht mehr als 200 g sein. Jedenfalls sind sie leichter als die Leguano aktiv.

Verarbeitung des Sole Runner Trainer FX 3

An diesem Schuh passt von der Verarbeitung her alles. Saubere Nähte und ordentlich aufgeklebte Sohle. Dem Schuh merkt man die Handarbeit an.

Die Sohle hat einen umlaufenden Gummirand. Dadurch kann kein Wasser eindringen. Flache Pfützen sind somit kein Problem. Es kommt kein Tropfen durch.

Passform und Tragekomfort

Hier sehe ich die größte Stärke des Sole Runner. Er bietet bisher von allen Barfußschuhe die ich getestet habe den meisten Platz. Denn er fällt sehr breit aus. Für meine breiten Füße ist er perfekt.

Mit diesem Platzangebot hat der Fuß die Möglichkeit zu “atmen”. Meine Füße neigen dazu schnell zu schwitzen. Nicht aber im Sole Runner Trainer FX 3. Selbst nach einem langen Arbeitstag mit viel Bewegung war von Nässe keine Spur.

Wenn ich diesen Schuh trage und in Gedanken versunken bin, vergesse ich oft das ich überhaupt Schuhe trage. Es drückt und reibt einfach nichts.

Barfußgefühl

Auch das Barfußgefühl ist eine der größten Stärken des Sole Runner. Mit seiner 2 mm dünnen Sohle, spüre ich den Untergrund sehr stark. Das ist meist ein sehr schönes Gefühl. Sehr spitze Steine merkt man natürlich auch, was oft unangenehm. Aber darum geht es ja beim Barfußlaufen.

Rutschfestigkeit der Sohle

An keinem Schuh kann alles perfekt sein. So ist die Rutschfestigkeit der große Nachteil dieses Schuhs. Weil die Sohle kein Profil hat, bietet der Schuh wenig Grip.

Wir waren spazieren im Wald. Es ging ein Stück bergab auf nassem Laub. Dabei bin ich mehrmals ausgerutscht und auf dem Hintern gelandet. Ein anderes mal hat unsere Putzfrau in der Praxis frisch gewischt. Ich war schnell zu Fuß, musste plötzlich abbremsen und bin auf dem feuchten Boden ausgerutscht. Wieder eine Bruchlandung auf dem Allerwertesten.

Hier wünsche ich mir etwas mehr Sicherheit. Im Leguano aktiv oder dem Vivobarefoot Primus Trail Firm Ground wäre sowas nicht passiert.

Material

Auch dieser Schuh ist wie viele Barfußschuhe synthetisch. Das Obermaterial ist ein synthetisches Meshgewebe und die Sohle aus Gummi.

Glücklicherweise ist das Obermaterial wasserabweisend, so bleiben die Füße bei leichtem Regen trocken. Aber es ist nicht wasserdicht.

Die Sohle ist wasserdicht und der Übergang zum Schuh ebenfalls. Dadurch dringt bei flacheren Pfützen kein Wasser in den Schuh ein, super.

Einsatzbereich

sole runner test

Den Sole Runner verwende ich jetzt vor allem bei alltäglichen Dingen wie Einkaufen, kurzen Spaziergängen auf Asphalt und langen Spaziergängen im Wald auf festen Wegen. Zum Sport ist er auch gut geeignet wenn die Füße eher still stehen, das heißt: Krafttraining, Yoga, Bogenschießen. Für sehr dynamische Sportarten wie Crossfit, Sprinten, Trailrunning empfehle ich dann ganz klar die Vibram Five Fingers. Ich habe die Sole Runner einmal als Laufschuhe ausprobiert und danach nie wieder, weil man dann doch zu viele Steinchen fühlt und deswegen nicht in jedem Gelände laufen kann. Der viele Platz in den Schuhen lässt es im Sport an Halt mangeln, ist aber im normalen Alltag unschlagbar.

 

Auf Amazon erwerben

 

81%
Überzeugt!

Fazit: Großartiger Alltagsschuh!

Der Sole Runner Trainer FX 3 ist ein wunderbarer Schuh für den Alltag mit einem hervorragenden Barfußgefühl. Zudem ist er unglaublich bequem. Wenn man über die Rutschfestigkeit der Sohle hinwegsieht, ist der Schuh fast perfekt.
Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.

Hier zu Amazon!
Jetzt selbst ausprobieren!
  • Aussehen und Optik
  • Verarbeitung
  • Passform und Tragekomfort
  • Barfußgefühl
  • Rutschfestigkeit
  • Material
  • Einsatzvielfalt

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.